Tradition der Rübchentorte erfreut Ahlener

Auch in diesem Jahr brachten die Teltower zum Pöttkes- und Töttkenmarkt ihre nun schon erwartete Rübchentorte mit. Als Spezialität des Marktes wurde sie bereits vom Bürgermeister der Westfälischen Stadt Dr. Bergner in seiner Eröffnungsrede vor der Marienkirche angekündigte. Es dauerte auch nicht lange, bis er selbst mitsamt dem Landrat am Stand des Ahlener Verein für Städtepartnerschaft e.V. erschien und diese gemeinsam unter den Augen der Besucher die Torte anschnitten.

Ein „Sehr lecker“ oder ein „Prima“ waren die oft zu hörenden Worte der Verkoster. Nicht einmal 30 Minuten vergingen, bis auch das letzte Stück an die Frau oder den Mann gebracht wurden. So konnten auf dem nunmehr 45. Pöttkes- und Töttkenmarkt die Gespräche ohne die süße Speise zwischen den Zähnen fortgeführt werden.
Wenn aus Teltow auch „nur“ sechs Gäste in Ahlen weilten, geschuldet einer gleichzeitig stattfindenden Busreise in die Partnerstadt Zagan, wurden diese mit viel Liebe und Zuneigung durch die Ahlener betreut. Allein der erste Abend bei einem gemütlichen Glas Wein bei untergehender Sonne bei Familie Hapke, zweiter Vorsitzender des Vereins, war wie eine Ankunft zu Hause. Ebenso die herzliche Aufnahme im Haus von Christa und Werner Schwab.
Der zweite Abend war mit einer Begegnung im „Gourmet-Lädchen“ mit Mario Wesselmann, dem Besitzer der Lokalität, verbunden. Mit ihm haben wir bereits die Fußball-WM zusammen gefeiert. Das vom Haus servierte Essen und die Getränke waren wieder eine Gaumenfreude.
Einen interessanten Sonntagvormittag gab es dann zum „Tag der offenen Ateliers“ im Metallverarbeitungsbetrieb der Firma Renner. Hier wurden mehrere Kunstwerke verschiedener Ahlener Künstler vorgestellt. Vor allem im ehemaligen Luftschutzkeller des Betriebes wurde es nicht nur interessant sondern auch beklemmend. Die Wirkung der ausgestellten Fotografien hatte hier unten eine ganz andere Wirkung.

Die drei Tage waren für beide Städtepartnerschaftsvereine wieder eine Bereicherung und bereits jetzt freuen sich die Ahlener laut Aussage des Bürgermeisters auf die Torte im kommenden Jahr.

Siehe auch: https://www.verein-fuer-staedtepartnerschaft-ahlen.de/aktuelles/bilder-und-berichte/2019/ahlener-poettkes-und-toettkenmarkt-2019/

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tog-verein.de/tradition-der-ruebchentorte-erfreut-ahlener/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen